Larissa Martin Rechtsanwältin - MR Rechtsanwälte Koblenz

Larissamartin

Larissa Martin

Frau Rechtsanwältin Larissa Martin hilft Ihnen bei der Umsetzung Ihres Bauvorhabens. Sie prüft im Vorfeld die öffentlich-rechtliche Zulässigkeit Ihres Bauvorhabens und übernimmt die Verhandlungen mit den Behörden. Berührt Ihr Bauvorhaben die Fragestellungen des Denkmalschutzes oder des Wasserrechts, werden diese mitberücksichtigt.

In privatrechtlicher Hinsicht berät Sie Frau Martin bei der Gestaltung von Verträgen im Vorfeld und hilft Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche während bzw. nach Beendigung der vertraglichen Beziehungen. Sind Sie als Unternehmer Gewährleistungsansprüchen ausgesetzt oder sind Sie als privater Bauherr der Ansicht, dass Ihnen Gewährleistungsansprüche zustehen, prüft Frau Martin Ihre Berechtigung und erarbeitet projektbezogen die adäquaten Lösungen.

Bei nachbarrechtlichen Abwehransprüchen inklusive Bauvorhaben auf Nachbargrundstücken, Grenzbebauung und Lärmschutz steht Frau Martin Ihnen ebenfalls zur Seite und übernimmt die sehr oft belastende Kommunikation mit den Nachbarn in ggf. erforderlichen Streitschlichtungs- sowie in gerichtlichen Verfahren.

Frau Martin berät Sie außergerichtlich und führt für Sie in baurechtlichen Angelegenheiten Verfahren vor den Zivil- und Verwaltungsgerichten.

VITA

Larissa Martin studierte an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und absolvierte am Landgericht Koblenz ihr Referendariat mit dem Schwerpunkt Verwaltungsrecht. Sie ist seit 2017 als Rechtsanwältin zugelassen und arbeitete zunächst in einer auf das Verwaltungsrecht und insbesondere auf das öffentliche Baurecht spezialisierten Kanzlei sowie in einer Kanzlei mit dem Schwerpunkt privates Baurecht. Im Jahr 2019 hat Frau Martin an der Hagen Law School die theoretische Prüfung für den Fachanwalt für Verwaltungsrecht erfolgreich abgeschlossen. Im März 2020 kehrte Frau Martin nach Koblenz zurück und schloss sich der Anwaltskanzlei MR-Rechtsanwälte an, in welcher sie ihre baurechtliche Spezialisierung fortführt.

Schwerpunkte

Veröffentlichungen

Konkurrenz zwischen den verfahrensrechtlichen Vorschriften des Immissionsschutzrechts und dem UVPG, gleichzeitig Anmerkung zu BVerwG, Urteil vom 28.9.2016 – 7 C 1.15, Jochen Kerkmann, Larissa Martin, Zeitschrift für Immissionsschutzrecht und Emissionshandel, Jahrgang 7, Ausgabe 1 (2017), 37.

Mitgliedschaften

  • Verein der Rechtsanwälte Koblenz e.V.
  • Deutscher Anwaltverein e.V.
  • ARGE Baurecht